„Ich habe das Buch beim Lesen nur ungern aus der Hand gelegt, da ich unbedingt wissen wollte, wie es mit den Protagonisten weiterging.“

Beatrice Wildi, Bremgarten

„Der Roman ‚Foodpradies’ spielt in der Atmosphäre eines Supermarktes, wie wir ihn aus unserem täglichen Leben kennen. Die Darstellung der Situationen an den verschiedenen Verkaufsständen, den Regalen und auch an der Kasse entspricht sehr gut dem, was sicher die Autorin und wir schon einmal selbst dort erlebt haben. Der Supermarkt ist der zentrale Ort, an dem sich verschiedene Menschen, vor allem Paare treffen, deren Lebensweise leicht ironisch beschrieben wird. Beim Lesen kommt auch Spannung auf in der Frage, ob und wie die einzelnen Menschen zusammenfinden und wie sich deren Zukunft gestalten wird. Sogar eine ausgebrochene Schlange spielt eine Rolle mit dem Problem, was mit ihr schließlich geschehen wird.

Die Autorin zeigt mit ihrem Roman eine gute Beobachtungsgabe und beim Lesen kommt der Eindruck auf, dass man manche der beschriebenen Situationen auch selbst schon einmal so oder ähnlich erfahren hat. Ein angenehm zu lesendes Buch mit Beziehungsmustern nah am Leben.“

Wolfgang Pungs, Freiburg i. Br.

„’Foodparadies’ ist ein Buch über die Liebe, über Mut und den Zauber des Neubeginns.“

Christine Lack, Kappel

„Es ist sehr schön, wie die Autorin die einzelnen Figuren einführt und dann ihre Lebensläufe miteinander verknüpft. Besonders gefallen hat mir auch die verständnisvolle Beschreibung der Befindlichkeiten der Jugendlichen.“

Ursula Reist, Küttigen

 

„Wie es Stephanie Gränicher schafft, die Charaktere und die Story in eine Sprache zu gießen, die richtig Freude macht beim Lesen, ist bemerkenswert. Ein großes Kompliment.“

J. A. Zürich

Download
Zürichsee-Zeitung über die Buchtaufe in der Buchhandlung Wolf Küsnacht zusammen mit Verleger Günter Bucher und Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart
Zürichsee-Zeitung über Buchvernissage in
Adobe Acrobat Dokument 325.8 KB

"Stephanie Gränicher schreibt sehr gekonnt Dialoge, wann schreiben Sie das erste Theaterstück?"

Hanspeter Müller-Drossaart in der Moderation an der Buchvernissage in Küsnacht.